Restabfall

Was wird gesammelt?
Kurz gesagt alles, was nach dem aussortieren der Wertstoffe (z.B. Verkaufsverpackungen, Bioabfall, Grünschnitt, Elektrogeräte, Altpapier und Altglas), Sperrabfall und Sonderabfälle übrig bleibt.

In das Restabfallgefäß gehören u.a. (siehe auch ABFALL-ABC):
Asche, Haushaltsgegenstände, Hygieneartikel, Katzenstreu (mineralisch), Kleidung/Schuhe, Staubsaugerbeutel, Straßenkehricht, Tapeten, Windeln, Zigarettenkippen  

Nicht in das Restabfallgefäß gehören u.a.:

Altglas, Altpapier/Kartonage, Batterien, Bauschutt, Bio-/Grünabfälle, Elektrogeräte, Erde, Keramik, Mineralfaserdämmstoffe, Verkaufsverpackungen mit dem Grünen Punkt, sonstige verwertbare Abfälle.

 

VERKAUFSTELLEN FÜR RESTABFALLSÄCKE

Gebühr für 50-Liter-Restabfallsack: 6,00 € pro Stück
Preis für 120-Liter-Gartenabfallsack: 0,50 € pro Stück (Nur für die zwei Gartenabfallsammlungen im Jahr! Nicht für Bioabfall!)

Ober-Roden


Papierkörbchen, Breidert-City-Center
Kiosk am Rathaus, Dieburger Straße 24*
Zum alten Griechen, Kapellenstraße 1
Urberach

Zafers-Backhaus, Konrad-Adenauer-Straße 44    

Kiosk am Bahnhof, Bahnhofstraße57

WaldackerPost-Agentur Weyrich, Hauptstraße 29

* Kein Verkauf von Gartenabfallsäcke

 

WINDELSÄCKE

Die Stadt Rödermark stellt für Kleinkinder bis drei Jahre und inkontinente, pflegebedürftige Personen pro Monat 1 Windelsack kostenfrei zur Verfügung. Diese sind im Rathaus Urberach, Konrad-Adenauer-Straße 4-8, gegen Vorlage einer Geburtsurkunde bzw. ärztlichen Attestes erhältlich. Die Abholung der Windelsäcke erfolgt im Rahmen der Restabfallabfuhr. 

Back to Top