Gaststätte

§ 1 Abs. 2 Hessisches Gaststättengesetz

„Ein Gaststättengewerbe im Sinne dieses Gesetzes betreibt, wer gewerbsmäßig Getränke oder/und Speisen zum Verzehr an Ort und Stelle verabreicht, wenn der Betrieb jedermann oder bestimmten Personenkreisen zugänglich ist.“

In diesem Fall ist eine Gewerbeanmeldung bei uns erforderlich.

Wer eine Gaststätte mit Alkoholausschank (§ 3 HGastG) betreiben will, ist verpflichtet, 6 Wochen vor Betriebsbeginn eine Gewerbeanzeige unter der Vorlage bestimmter Unterlagen (nicht älter als 3 Monate) abzugeben. Dadurch soll die Zuverlässigkeit des Gaststättenbetreibers sichergestellt werden.
Folgende Unterlagen werden hierfür benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate)
  • Nachweis über das beantragte Führungszeugnis zur Vorlage einer Behörde (zu beantragen bei der Wohnsitzgemeinde) *
  • Nachweis über die beantragte Auskunft aus dem Gewerbezentralregister zur Vorlage bei einer Behörde (zu beantragen bei der Wohnsitzgemeinde) *
  • Auszüge aus den Verzeichnissen
    • vom Insolvenzgericht beim zuständigen Amtsgericht nach § 26 Abs. 2 Satz 1 Insolvenzordnung &
    • vom Vollstreckungsgericht beim Amtsgericht Hünfeld (www.vollstreckungsportal.de – dort dann links auf „Registrierung Auskunft“ klicken und anfordern)
  • Bescheinigung in Steuersachen zu beantragen beim zuständigen Finanzamt

* Das Führungszeugnis und die Auskunft aus Gewerbezentralregister müssen direkt zum
Gewerbeamt der Stadt Rödermark
Konrad-Adenauer-Straße 4-8
63322 Rödermark

gesandt werden.

Keine zeitlich vorweggenommene Gewerbeanzeige ist erforderlich, wenn alkoholische Getränke

  • als unentgeltliche Nebenleistung in geringen Mengen oder
  • an Hausgäste in Verbindung mit einem Beherbergungsbetrieb

Möchten Sie als juristische Person oder als Verein eine Gaststätte betreiben, stehen Ihnen für Fragen zu den benötigten Unterlagen unsere Mitarbeiter/innen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung - entweder telefonisch oder per E-Mail.

Die Gebühr für die Zuverlässigkeitsprüfung (Prüfung der eingereichten Unterlagen) beträgt 51,00 € und ist bei Abgabe des Formulars bei uns zu entrichten.
Für die Anmeldung des Gewerbes i.V. mit der Gaststätte fällt die Gebühr der Gewerbeanmeldung an (25,50 €, mit Bestätigung der Anmeldung insgesamt 33,00 €)

Frau Candjar
Tel.: 06074 911 828
E-Mail: stephanie.candjarroedermark.de

Frau König
Tel.: 06074 911 829
E-Mail: jasmina.koenigroedermark.de

Back to Top