Abfallentsorgung 2018 in Rödermark

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

Abfälle sind aus Gründen des Ressourcenschutzes zu vermeiden oder im Rahmen der Kreislaufwirtschaft wieder zu verwerten. Dabei ist es wichtig, die Rohstoffe möglichst ohne Fremdanteile und Verunreinigungen zu erfassen. Dem wird in der Stadt Rödermark durch die getrennte Sammlung von Bioabfall, Grünabfall, Altpapier, Altmetall, Elektrogeräten und Sperrholz etc. seit Jahren Rechnung getragen.

Die privatwirtschaftlichen Rücknahmesysteme für Altglas und Verkaufsverpackungen (Grüner Punkt) runden das Angebot soweit ab, dass nur noch ein kleiner Anteil des Gesamtabfalls einer kostenintensiven Beseitigung zugeführt werden muss. Die Abfalltrennung ist daher nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern entlastet auch Ihre Abfallgebühren. Erfolgreich kann das Abfallkonzept jedoch nur mit Ihrer Unterstützung und Mitwirkung als Nutzer des Systems sein.

Helfen Sie uns! Vermeiden Sie Abfälle und trennen die Wertstoffe richtig! Wie das geht, erfahren Sie ausführlich auf den folgenden Seiten. Der Abfuhrkalender 2018 zeigt Ihnen in gewohnter Weise die kommunalen Abfuhrtermine für das Stadtgebiet von Rödermark und auf der Rückseite eine Kurz-Übersicht zur Abfalltrennung.

Darüber hinaus steht Ihnen ein umfangreiches Online-Angebot zur Verfügung. So können Sie sich Ihren individuellen Abfallkalender zusammenstellen, Sperrabfall anmelden oder im Abfall-ABC über den richtigen Entsorgungsweg erkundigen. Bei Fragen rund um das Thema "Abfall" stehen Ihnen natürlich auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe nach wie vor gerne zur Verfügung.

Auch in diesem Jahr richte ich mich wieder mit dem persönlichen Anliegen an Sie, sich weiterhin für den Erhalt einer sauberen Umwelt in und um unsern Heimatsort Rödermark einzusetzen. Die Informationen im Abfallratgeber auf den Seiten 22 und 23 zu den Themen "Umgang mit Abfall in der Öffentlichkeit, Hundekot und Straßenreinigungspflicht" können Ihnen dabei eine wertvolle Hilfe sein.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Jörg Rotter
Erster Stadtrat

Back to Top