Altpapier

Was wird gesammelt?
Zeitungen, Zeitschriften, Kartonagen, Kataloge, Bücher, Prospekte und Verkaufsverpackungen mit dem "Grünen Punkt" werden alle vier Wochen durch eine Straßensammlung abgeholt und sind in haushaltsüblichen Mengen gebündelt oder in Kartons gefüllt gut sichtbar am Abfuhrtag auf dem Bürgersteig bereitzustellen. Es können auch selbst erworbene fahrbare (!) Abfall-Normbehälter mit entsprechender Aufschrift "Altpapier" bereitgestellt werden. Aufkleber erhalten Sie an den Zentralen der Rathäuser.

Nicht zum Altpapier gehören!

Beschichtete, klebende, nassfeste Papiere, z.B. Milchtüten sowie Fruchtsaftkartons in den "Gelben Sack" werfen. Verschmutztes Papier, Hygienepapier, Etiketten und Tapeten gehören in den Restabfall. Altpapier aus Gewerbebetrieben und dem Handel wird nur in haushaltsüblichen Mengen mitgenommen. 

Back to Top