Aktuelle Straßensperrungen

In Urberach sind zwei Wirtschaftswege in einem schlechten Zustand und müssen saniert werden: der Weg parallel zur L 3097 bis zum Bienengarten und der verlängerte Sperberweg werden neu asphaltiert. Die Arbeiten werden zusammen ausgeführt. Dafür müssen beide Wege ab dem 10. Oktober für etwa drei Wochen komplett für den Fuß- und Radverkehr gesperrt werden.

Sperrung in der Geraer Straße

Aufgrund eines Blitzeinschlags muss in der Geraer Straße ein Dachstuhl erneuert werden. Um die Arbeiten, für die ein Kran aufgestellt wird, zu ermöglichen, wird die Straße ab dem 26. September voraussichtlich bis Ende Oktober in Höhe der Hausnummer 35 gesperrt

Planmäßig schreiten die Arbeiten zur Erneuerung und Umgestaltung der Straßen im „Inneren Ring“ von Ober-Rodens Ortskern voran. Weiter geht es ab dem 5. September in der Glockengasse und zwischen den Hausnummern 26 und 34 in der Dockendorffstraße. Beide Teilabschnitte müssen deshalb voraussichtlich bis Ende 2022 gesperrt werden. Die Durchfahrt von der Dieburger Straße in die Glockengasse zur Dockendorffstraße ist nicht möglich.

In Urberach muss die Straße „Am Eichenbühl“ in Höhe der Hausnummer 47 vom 30. Juni bis zum 31. Oktober für den Verkehr gesperrt werden. Dort wird ein Baukran aufgestellt.

Die Dieburger Straße muss in Höhe der Hausnummer 119 ab dem 27. Mai für rund ein halbes Jahr halbseitig gesperrt werden. Dort werden zwei Wohnhäuser hochgezogen. Der verkehr wird während dieser Zeit mit Hilfe einer Ampel geregelt.

Um den Neubau eines Hauses zu ermöglichen, muss die Breubergstraße in Höhe der Hausnummer 5 vom 7. Juni bis zum 30. September für den Verkehr gesperrt werden. Ein Durchfahrt ist nicht möglich.

Seit dem 17.05.2018 findet donnerstags (außer an Feiertagen) in Ober-Roden auf der Trinkbrunnenstraße vor dem Rathaus in der Zeit von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr ein Wochenmarkt statt. An den Markttagen wird deshalb der Teilbereich von der Dieburger Straße bis zum Bücherturm gesperrt.

Back to Top